Animagi Whippets

Sabine Brenners Weblog

Ob sie heute kommen werden?

Abgelegt unter: Animagi, Wurfankündigung, Micra, E-Wurf — September 22, 2014 @ 12:40 pm

Ich hab immer vermutet, dass die E-Welpen heute zur Welt kommen. Bis jetzt ist aber noch alles ruhig. In der Nacht war Micra allerdings sehr mit hecheln beschäftigt und stand auch schon 2 x in der Tür ohne so richtig zu wissen was sie nun will. Seit in der Früh ist sie aber wieder entspannt. Ich hoffe es dauert jetzt wirklich nicht mehr lang und sie ist von der schweren (3,7kg mehr als normal) Last erlöst. Nun wünsche ich ihr eine leichte und schnelle Geburt und dass sie und die Welpen alles gesund und gut überstehen. Daumen drücken erwünscht!

Tag 60 von Micras Trächtigkeit

Abgelegt unter: Animagi, Wurfankündigung, Micra, E-Wurf — September 20, 2014 @ 4:56 pm

20140920_110606

Es gibt noch immer nichts Neues zu berichten. Madam hat heute Vormittag die Sonne im Garten genossen, ist lustig mit spazieren gegangen, hat ihr Frühstück und Mittagessen verputzt (das Abendessen kommt erst noch), war mit auf dem Geburtstagskaffee für meine Schwester, ist gerade eben im Garten noch einer Katze hinterhergehetzt und hat einen 1,5m Hochsprung hingelegt (das verrückte Ding), bei dem ich einfach wegschauen musste ;-) und liegt jetzt wieder entspannt neben mir. Ab und zu muss sie ganz erschrocken zurückschauen, weil wieder ein kleines Welpchen so wild strampelt, dass richtige Beulen zu sehen sind, aber von bevorstehender Geburt noch keine Anzeichen!

20140920_111859

Heute ist Tag 58 (gerechnet ab erstem Decktag)

Abgelegt unter: Animagi, Wurfankündigung, Zucht, Micra, E-Wurf — September 18, 2014 @ 7:15 pm

20140918_174923

Micra geht es noch gut, sie frisst ihre drei Mahlzeiten mit Appetit weg, begrüßt noch jeden Besucher und geht langsam auch noch mit spazieren. Wenn ich sie dann ausgestreckt liegen sehe und bemerke wie schwer sie schon atmet wünsche ich ihr, dass die Welpen bald da sind. 2,7kg mehr und das nur um den Bauch herum können nicht angenehm sein ;-) .

Wurfvorbereitungen4

Ab Mittag hechelte sie heute recht häufig, was bisher immer nur in den Abendstunden zu beobachten war. Dennoch ist sie noch guter Dinge und wedelt mir entgegen wenn ich sie anspreche. Ich denke ich werde heute die Nacht über noch durchschlafen können.

Wurfvorbereitungen3

Aber wir sind gerüstet. Seit heute findet Micra die Wurfkiste endlich interessant, den Babypool hat sie zwar auch schon getestet, die Wurfkiste scheint aber besser zu sein. Jaja, in der hat sie selbst auch die ersten 10 Wochen verbracht.

Wurfvorbereitungen2

wir sind vorbereitet und freuen uns auf das was jetzt bald kommen wird.

Wurfvorbereitungen1

Etwas früher als erwartet

Abgelegt unter: Nisha, Lustiges, typisch Whippet, Animagi, Coco, Micra, Khaleesi, E-Wurf — September 18, 2014 @ 10:09 am

kam letzte Nacht der Animagi E-Wurf zur Welt, …

20140918_083909

Ach, herrje, was ist da denn passiert?

20140918_084403

Also mit dieser Farbkombination und Variabilität der Welpen hätte ich wirklich nicht gerechnet!

20140918_085040

Und Micra, wo ist die?

20140917_174326

Lässt ihre Kinderchen jetzt schon von anderen betreuen?

20140918_084633

Ok, scheinbar hat sie tatsächlich etwas besseres zu tun!

Wie die Mutter so die Tochter

Abgelegt unter: Diverses — September 18, 2014 @ 7:00 am

5 DSC02884

Ok, an dem irren Blick muss Khaleesi vielleicht noch etwas arbeiten, aber ich werde bald ein Update veröffentlichen, da ist sie schon recht gut bei der Sache!

9A DSC03286

Sie war so herrlich am Strand. Verstand sich mit allen anderen Hunden, war bei großen schnell wie der Blitz und bei kleinen vorsichtig. Sie ist wirklich ein Traum von Whippet und das schon in so jungem Alter. Ich bin so stolz, dass sie unser Rudel bereichert.

9A DSC03273

2 DSC02328

DSC03123

Kiambi dreht auf Sand durch!

Abgelegt unter: Lustiges, typisch Whippet, Animagi, Kiambi — September 17, 2014 @ 6:21 pm

DSC03461
Wooooo, ist die Strandkrabbe????

DSC03442
Na waaaaaartet alle, wenn ich erst von der Leine bin!

DSC03464
Seht ihr meinen irrer Blick

9B DSC03236
Ich bin ein “Labra-pet”

9B DSC03235

9B DSC03225
Ich werde Stocki-Rettungsschwimmer!

9B DSC03251
Die Prüfung muss ich bestehen!

Zeigt her eure Bäuchlein

Abgelegt unter: Nisha, Animagi, Wurfankündigung, Kiambi, Micra, Camaro, E-Wurf — September 17, 2014 @ 2:55 pm

Ich habe jetzt einfach einmal eine kleine Zusammenstellung der Mütter unserer bisherigen Würfe in ca. der gleichen Trächtigkeitswoche zusammengestellt. Leider habe ich keine Fotos von genau den gleichen Trächtigkeitstagen. Zum Bsp. von Nishas erster Trächtigkeit habe ich nur ein Foto vom 48. TKT. Natürlich ist das alles nur ein Ratespiel, denn zum Bsp. Nisha war beim ersten Wurf mit 7 Welpen weitaus nicht so dick wie beim 2. Wurf mit nur 6 Welpen. Es hängt natürlich vom Gewicht der einzelnen Welpen selbst und der Menge des Fruchtwassers ab und auch davon, ob die Hündin selbst in der Trächtigkeit zu oder abgenommen hat. Auch macht es einen Unterschied, ob die Hündin ihren ersten Wurf erwartet (Bänder und Gewebe noch straffer) oder nicht. Eine vom Körperbau längere Hündin hat mehr Platz und wirkt deshalb vielleicht dünner als eine Hündin die kürzer ist und gleich viele Welpen trägt. Außerdem weiß man bei keiner Trächtigkeit wann genau die Befruchtung stattgefunden hat. Bei Micra vermute ich ja, dass die Befruchtung erst nach dem 2. x Decken erfolgt ist. Ich bleibe bei meiner anfänglichen Schätzung 6-7, eher 6, vielleicht sind es aber auch nur 5. Na ja, in einer Woche wissen wir mehr.

Und hier gehts zum Bäuchleinvergleich:
(weiterlesen…)

Erinnerungen an Lignano

Abgelegt unter: Nisha, Lustiges, typisch Whippet, Animagi, Coco — September 17, 2014 @ 11:08 am

DSC03713
Coco geht nirgendwo hin ohne seinen Stofftierkumpel!

DSC03701
Nisha will ihm helfen, doch

DSC03708
dafür braucht Coco keine Hilfe!

Kiambi unser Pechvögelchen: Ohrverletzung

Abgelegt unter: Gesundheit, Kiambi — September 16, 2014 @ 1:20 pm

20140910_193904
Verband von der Tierärztin, leider auf dem Foto schon etwas nach hinten gerutscht

Am letzten Tag am Strand von Lignano hatte Kiambi einen kleinen Unfall. Na ja, irgendwie ist ihr Ohr zwischen Frisbee und Zahn eines anderen gekommen, vermute ich und da war es auch schon geschehen. Blöd war natürlich zum einen die Stelle, denn Ohre bluten wie blöd und heilen schlecht weil sich die Langnasen dann doch immer wieder schütteln, zum andern lag der Strand recht weit von unserem Wohnwagen entfernt und so mussten wir mit blutender Kiambi den ganzen Weg zurückgehen bevor ich sie verarzten konnte. Wie gut hatten wir Taschentücher und ein Tuch mit, so konnten wir sie wenigstens “erstversorgen”.

IMG-20140911-WA0013
Mein Verband ;-)

Ich sah schon dass das Ohr zum Glück nicht durchgebissen war, sondern nur die Haut auf der einen Seite weggerissen war. Man sah von der verletzten Seite auf die Haut der anderen Seite. AM Wohnwagen erst einmal kräftig desinfiziert und dann verbunden. Um das immer wieder Aufschlagen durch das Schütteln zu verhindern haben wir versucht das Ohr einfach umzuklappen und auf dem Hals zu fixieren. Dann einen PH-Haftverband rund herum und fertig. Die ganze Nacht über hat es auch gut gehalten, aber in der Früh war das Ohr leider wieder “freigeschüttelt”.

20140911_183847

20140914_083815

20140916_131716

Die Wunde schaute schlimmer aus als den Tag zuvor, weil rund um die Wunde natürlich das Blut über das ganze Ohr geronnen war und schwarz erschien. Ich hab das ganze noch einmal so gut es ging gereinigt, desinfiziert mit Mielosan eingeschmiert und wieder verbunden. Es war der Tag unsere Heimreise und ich machte auf Abend einen Termin bei meiner TA aus. Dort war ich um 19:00 und sie schaute sich die Verletzung an. Sie rasierte das ganze Ohr um genauer zu sehen wir groß die Wunde war. Um sie zu nähen war zum einen nicht mehr genug Haut da und zum anderen war es natürlich schon zu spät. Sie meinte ich habe alles richtig gemacht und gab ihr zur Sicherheit noch eine entzündungshemmende Spritze und verband das Ohr dann so wie ic h es schon instinktiv gemacht habe. Tja, Kiambi war sehr brav und hat sich auch nicht zu oft geschüttelt. Das Ohr sieht mittlerweile schon viel besser aus und ist schön verkrustet. Sie braucht jetzt auch keinen Verband mehr.

Micra ist in der letzten Trächtigkeitswoche

Abgelegt unter: Nisha, Animagi, Wurfankündigung, Coco, Micra, E-Wurf — September 15, 2014 @ 3:40 pm

MicraTag55(nach1.Decken)

Und es geht ihr blendend. Sie begleitet uns nach wie vor auf jeden Spaziergang trottet aber lieber neben oder hinter mir her. Gibt es allerdings etwas Spannendes zu sehen (Katze, Vogel, Eichkätzchen) oder werden Leckerchen geworfen galoppiert sie mit ihrem großen Bauch auch noch lustig voraus. Abends begann sie die letzten Tage schon immer wieder einmal zu hecheln als ob ihr heiß wäre. Weitere Unruhe zeigt sie noch keine.

MicraTag55(nach1.Decken)A

Senkwehen dürften dieses leichte Hecheln auslösen oder es ist ihr unter der Bettdecke einfach zu heiß, aber deckt man sie aus, will sie unbedingt wieder unter die Bettdecke. Am Morgen ist der ganze Spuck dann wie nie dagewesen und auch untertags schläft sie entspannt entweder ausgestreckt im Bett oder auf dem Rücken. Fressen tut sie immer noch sehr gut, wenn auch wieder etwas mäkeliger als vor ein paar Tagen.

NishaBabyPool
Oma Nisha findet den Pool großartig

Ich habe zwar schon die Wurfbox und auch einen Babyswimmingpool mit Decken und Handtücher hergerichtet, und dass es kuschelig ist beweisen mir die anderen Hunde v.a. Nisha (die darin auch eifrig buddelt und um dekoriert), doch Frau Trächtig bevorzugt natürlich unser Bett!

CocoBabyPool
Und er scheint auch für Sirs gut genug zu sein ;-)

Mittlerweile kann man das Strampeln der Welpen nicht nur fühlen wenn man die flache Hand auf den Bauch legt, sondern auch schon gut sehen! Insgesamt hat sie bes jetzt 2200g zugenommen 400g in den letzten 4 Tagen. Ich rechne kommenden Montag mit der Geburt, kann natürlich auch später oder früher sein, da ich den Tag der Befruchtung nicht kenne. Wir sind auf jeden Fall gerüstet.

MicraTag55(nach1.Decken)B