Collage für WL Annie 2013

Anuket (Annie)

Ch. Golden Peanut’s Quattro x Ch. Superfly’s IrDA
*18.12.2007 (5. Welpe im Wurf)
Geburtsgewicht: 310g
Geburtszeit: 20:07
Farbe: rot, irish marked, (schwarz pigmentiert)
Besitzer: Nicola Buchebner und Ulrich Schagerl (Niederösterreich)

Bedeutung des Namens: Anuket ist eine Göttin, die als Frau in Gestalt eines auf einem Podest stehenden Geiers mit Atef-Krone und später als Gazelle dargestellt wurde. Die Gazelle ist außerdem das heilige Tier der Anuket.

Ergänzung: Den Name unserer Zuchtstätte Animagi könnte man mit Tier-(Ani-mal)zauber(magi-c) ins Deutsche übersetzen. Deshalb sollen die Stammbaumnamen unserer Welpen irgendetwas mit Tieren oder Magie zu tun haben. Gerne dürfen sich die zukünftigen Besitzer einen solchen aussuchen, sofern die Bedingung, dass irgendwo eine Verbindung zum Tierreich besteht, erfüllt ist.

Stammbaum

Alle News über Annie können links im drop-down Menü unter der Kategorie “ANNIE” nachgelesen werden!

Annie hat nun auch einen Blog!
Annie … and more

Annies Diashow gibt es hier zu sehen!

iha-salzburg2.jpg
Annie mit 3,5 Jahren

Mai 2011:

Annie wurde zum ersten Mal ausgestellt und trotz ihrem Beinchen, das aufgrund eines Bruches mit 5 Monaten nun eine leichte Fehlstellung hat mit „vorzüglich“ und einem erstklassigen Richterbericht belohnt. Außerdem gibt es jetzt auch einen Blog auf dem man Annies und fees Geschichten nachlesen kann.

Wieselburg 2010

Annie und Co waren auch dort um Ausstellungsluft zu schnuppern. Denn irgendwann soll Annie sich auch im Ring präsentieren. Ich bin schon gespannt auf Annies Zukunft, sie ist eine ganz tolle Hündin!

Animagi Anuket (Annie) 27 Monate
Annie mit 27 Monaten

April 2010:

Annie ist zu einer bezaubernden, lustigen und sehr gut erzogenen, eleganten Hündin heran gewachsen. In Wieselburg (April 2010) durfte sie Ringluft schnuppern ohne ausgestellt zu werden. Ihr gebrochenes Beinchen stört sie mittlerweile nicht mehr und sie kann wieder düsen und flitzen wie es sich für einen Whippet gehört. Auch wenn das gebrochene Beinchen etwas schräg nach außen steht ist in den Gangwerkstudien kein hinken zu erkennen. Ihr Seitengangwerk ist sehr fließend und harmonisch. Nicola und Uli werden versuchen sie auf der ein oder anderen Ausstellung zu zeigen, ich drücke die Daumen!


Das rechte Vorderbein hat sich Annie als Welpe gebrochen, leider ist es etwas schief wieder zusammen gewachsen. Es fällt aber nur beim „Kommen“ auf, was ich faszinierend finde!

August 2009: Eine kleine Bildercollage Annie mit 20 Monate

annie20monatea.jpg

März 2008: Annie ist ausgezogen

Annie lebt nun bei Nicola und Ulrich in Wien. Sie hat dort die süße Parson Terrier Hündin Fee als Kumpel und die beiden haben sich fast auf Anhieb verstanden und schon die erste Nacht aneinandergekuschelt geschlafen! Es war geplant Annie irgendwann in Zuchtmiete zu nehmen, doch dann hat sie sich mit ca. 5 Monaten alle Karpalknochen in der rechten Vorderhand gebrochen. Leider ist das Beinchen nicht mehr ganz gerade zusammen gewachsen. Nun muss man sehen ob mein ursprünglicher Plan doch noch irgendwie in Erfüllung gehen kann.

Annies Diashow gibt es hier zu sehen!
Viel Spaß beim Betrachten.

collage-annie1.jpg

collage-annie.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.