Die Welpen im Reitstall

DSC04105

Summits neue Besitzerin Anja hat früher Ponys gezüchtet und immer noch welche in einem sehr nahen, wunderschönen Stall untergebracht. Ich habe noch nie so gutmütige, ruhige und gelassene, freundliche Ponys kenne gelernt wie gestern. Die Stute stand da als wüsste sie genau was wir vor hatten, nämlich den Welpen zeigen, dass es außer Hunden noch andere Tiere gibt.

DSC04097
Simba freundet sich auch schon mal mit dem Huftierchen an, denn auch er wird sein Frauli Melly öfters in den Reitstall begleiten dürfen!

Sie stand da, bewegte nur ihren Kopf vorsichtig und ruhig als die Welpen ihr näher kamen ihre Hufe ließ sie wie angeklebt am Boden stehen. Die D’s hingegen fanden die neuen Gerüche und vor allem den Boden viel interessanter.

DSC04101
Nesola hat gar keine Angst 😉

Ja, sie sahen zuerst gar nicht, dass da ein Pony vor ihnen stand. Während Bastl und Arwen die mutigsten waren, gehörte Summit klar zu den „Angsthäschen“. Na das wird was werden, denn dieser wunderschöne Hof wird sehr oft auch sein Wirkungskreis werden.

DSC04091
Daya war auch eher zurückhaltend!

DSC04069
Bastl hätte dem Pony am liebsten in die Nüstern gebissen 🙂

DSC04077
Und Fuchur fand die Mähne einfach klasse

Leider hab ich kein gutes Foto von Arwen und Cherie, die beide auch sehr interessiert an der neuen Umgebung waren.

Ich möchte mich noch einmal bei Anja, Chiara und Anna bedanken, dass wir mit der Bande vorbei kommen durften. Ich denke wir könnten das nächste Woche noch einmal wiederholen!?!

6 Kommentare zu “Die Welpen im Reitstall”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Kiddy&Hazel - 12.12.2013 at 15:02

    Einfach super Sabine, was die Welpen bei dir schon alles kennenlernen dürfen. Sie sind damit sicher bestens für die große weite Welt gerüstet.
    LG Monika

  2. Chiccos - 12.12.2013 at 16:45

    Wir freuen uns sehr, wenn du und die Bande nochmal
    auf einen Besuch kommt. Lg die Chiccos

  3. Sandra - 12.12.2013 at 21:13

    Hui, die haben ja kurze Beinchen. Und langes Fell. Das sind riesige Anti-Whippets. So einem würd ich auch die Nase abbeißen wollen!

  4. Fridolin - 13.12.2013 at 15:51

    Cool, der Bastl lernt das Essen schon vorab noch leben kennen, nice!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.