Coco und der Regen

wl-p6192807.JPG

Endlich weis ich warum Regen so schrecklich ist für die meisten Whippets! Gestern habe ich zwar am Nachmittag versucht eine kurze Regenpause für unseren Spaziergang zu nützen doch leider kamen wir alle nicht ganz trocken nach Hause.

wl-coconassp6192804.JPG
weiterlesen

Gestern habe ich dann an Coco’s Gesichtchen erkannt warum die Tropfen von oben für viele Whippets so schlimm sind. Sie verursachen eine ganz komische Fellkrankheit, wie man an Cocos gepunktetem Gesichtchen erkennen kann ;).

wl-coconassp6192834.JPG

Es gibt aber Gott sei Dank ein recht schnelles und gutes Heilmittel, nämlich das Teppichrubbeln 🙂 und das Belecken der angegriffenen Stellen. Nach gut 10 Minuten war wieder alles ok und als Belohnung gab es dann einen Pansenstick, hihihi!

wl-coconassp6192818.JPG

wl-coconassp6192830.JPG

wlcoconsassp6192810.JPG

3 Kommentare zu “Coco und der Regen”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. maria - 21.06.2009 at 15:59

    hihi… das kenn ich! Kenzo bekommt immer eine Maske wenn er nass wird. + wie lustig sie die Ohren vorklappen können, nur damit ja nix reintropft… aber zu hause kann man das wiederliche nass ja wieder wegrubbeln + -lecken.

    lg, mittlerweile aus virginia
    maria & co

  2. Dorit - 22.06.2009 at 17:08

    ich musste vor geraumer zeit bei strömendem regen zur post, die wirklich nicht weit weg und dachte mir, wenn ich schon raus muss, dann kommt kuki mit.
    sie war wahnsinnig beleidigt und macht mich, glaub ich, seither für schlechtes wetter verantwortlich!

    lg, dorit

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.