Wunderschöne Schweiz

Urlaub Schweiz: Andi mit Nisha, Lilly, Ayrheen und Coco

Neben der Ausstellung durften wir letzte Woche bei Gerry auch noch wunderschöne Landschaften und Orte kennen lernen. Zunächst entführte sie uns auf die kleine Insel „Werd„, die man nur über einen kleinen Steg von Eschenz aus zu Fuß erreichen kann und im Untersee des Bodensees liegt.

Urlaub Schweiz: Haubentaucher (Podiceps cristatus)

In diesem Naturschutzgebiet versammeln sich viele Vögel aber auch einige Insekten die natürlich vor allem mein Zoologisch / Entomologisches Auge verwöhnten Die kleine St. Otmarskapelle rundet den idyllischen Anblick dieser Schweizer Kostbarkeit ab.
Alle Bilder die ich in diesem Naturschutzgebiet gemacht habe gibts hier zu sehen.

Schweiz Urlaub: Gerry mit Ayrheen, Lilly, Coco und Nisha

Anschließend besuchten wir die mittelalterliche Stadt „Stein am Rhein“ die mich vor allem durch die wunderschön renovierten Gemälde auf den Außenwänden der Häuser beeindruckt hat. Gerry, die durch ihre Verletzung nicht so weit gehen konnte, genoss die Zeit während wir uns das kleine Dorf anschauten gemeinsam mit ihrer Ayrheen in einem kleinen Cafe am Rhein, die süße Lilly durfte uns Gesellschaft leisten.

Schweiz Urlaub: Stein am Rhein
weiterlesen

Schweiz Urlaub: Stein am Rhein

Schweiz Urlaub: Stein am Rhein

Schweiz Urlaub: Schwan

Schweiz Urlaub: Schwan

Alle Bilder von Stein am Rhein gibts hier.

3 Kommentare zu “Wunderschöne Schweiz”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Tiger - 20.05.2007 at 15:00

    Wieder und Wieder und wieder sehr schönes bilder
    grüssen aus Holland
    und mit Selona gehts wieder gut

  2. Yvonne Kraft - 20.05.2007 at 19:21

    Hallo Ihr Lieben,

    Ihr kommt wirklich rum in der Welt! TOLL!
    Wunderschöne Bilder. Ich bekomme richtig Fernweh … 🙂

    Liebe Grüße,

    Yvonne

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.