Jaja, Whippets und Sand zwischen den Zehen Teil 1

das war und wird wohl immer so bleiben! So genau kann ich mich noch an Coco erinnern, das erste Mal mit noch keinem Jahr in Lignano am Strand. Was hatte er Spaß und der Sand flog in hohen Bögen als er seinem Spaß freien Lauf gelassen hat. Leider sind die Strände mittlerweile auch dort so verbaut und modernisiert, dass es nicht mehr so viel Spaß macht, aber wir haben trotzdem einen kleinen Bereich gefunden, wo wir auch heuer etwas Strandspaß mit den Whippsen genießen konnten. Ein paar Fotos seht ihr hier. Am durchgeknalltesten war, nicht anders erwartet der kleine Illoy! Ein unbändiges Energiebündel, das diese neue Erfahrung mehr als nur genossen hat. Dass er noch ein Welpe ist und nicht so viel springen und toben soll war da überhaupt kein Thema. Wir konnten ihn nur einzeln laufen lassen, sonst hätten wir ihn nicht bändigen können. Hakuna hingegen, ebenso das erste mal am Sandstrand war nicht so begeistert, ob das daran lag, dass sie zum ersten Mal läufig war???
Ach es hat Spaß gemacht die Gang so glücklich zu erleben! Seit gestern sind wir nun aber wieder zuhause und schnell wird uns der Alltag wieder haben!

Die zwei Khaleesikinderchen, der eine 2 Jahre, der andere 4,5 Monate jung!

Die zwei Khaleesikinderchen, der eine 2 Jahre, der andere 4,5 Monate jung!

Illoy lässt Hakuna nicht langweilig herum stehen und fordert auf ihn zu jagen!

Illoy lässt Hakuna nicht langweilig herum stehen und fordert auf ihn zu jagen!

Und noch mal Halbgeschwister, die zwei Buddykinder!

Und noch mal Halbgeschwister, die zwei Buddykinder!

Ich mach schon mal das Seepferdchen!

Ich mach schon mal das Seepferdchen!

Durchgeknallt, ich? Nöööö, das sieht nur so aus!

Durchgeknallt, ich? Nöööö, das sieht nur so aus!

Na ok, vielleicht doch ein bisschen abgedreht!

Na ok, vielleicht doch ein bisschen abgedreht!

.

.

Illoy:

Illoy: „Hakunaaaaa, du bist doch noch an der Leine!“ Hakuna: „Ist mir WURSCHT!“

Batco in seinem Element...

Batco in seinem Element…

... bei der Arbeit,...

… bei der Arbeit,…

... und beim Schönsein!

… und beim Schönsein!

4 Kommentare zu “Jaja, Whippets und Sand zwischen den Zehen Teil 1”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Karin - 09.09.2018 at 10:47

    Super Eindrücke von eurem Urlaub … es ist echt schade, wie alles zugebaut und irgendeinem (manchmal fragwürdigen) Zweck gewidmet werden muss … naja, aber gut, dass ihr noch ein Stückchen Strand gefunden habt, wo die Whippets auch toben durften. Illoy erinnert mich in seiner wilden Art extrem an mein Energiebündel hier; sie können wohl nicht verleugnen, Brüder zu sein! 😀

  2. Kathrin - 09.09.2018 at 16:32

    Wunderschöne Fotos, voller Energie!

  3. Katja - 10.09.2018 at 12:18

    super Fotos, man glaubt dabei gewesen zu sein, sooo schön

  4. Bianca Weisl - 22.09.2018 at 15:38

    Wunderschöne Fotos!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.