Impfen und Chippen

Foxy (Illoy) als erster am Tisch

Foxy (Illoy) als erster am Tisch

Letzten Freitag war der erste Tierarztbesuch angesagt. Barbara hat uns schon freudig erwartet und die Welpen haben die Praxis lustig und neugierig inspiziert. Viele gelbe Seen wurden immer wieder aufgetrocknet und Idefix (Taavi) musste vor lauter Aufregung dann gleich noch einmal sein Mittagessen herzeigen ;-).

Das Herzchen wird abgehört

Das Herzchen wird abgehört

Alle Welpen wurden genau untersucht. Augen, Ohren, Zähnchen, Gaumen, Nabel, Schwänze, Fell wurden angeschaut, das Herzchen abgehört und Fieber gemessen. Alles war zur Zufriedenheit aller tip top. Auch die Hoden aller 4 Rüden waren an den richtigen Stellen. Das Impfen haben sie gar nicht wirklich gespürt und auch beim setzen des Chips waren alle tapfer bis auf Idefix (Taavi) der kurz jammerte.

Öhrchen schauen

Öhrchen schauen

Anschließend ging es wieder nachhause. Dort waren alle Welpen recht müde und geschafft aber Puma (Yuki) und Idefix (Taavi) haben stärker auf die Impfung reagiert. So etwas hatte ich in den 10 Jahren in denen ich züchte bei allen 8 vorhergehenden Würfen noch nie. Die beiden zeigten offensichtlich stärkere Impfreaktionen. Sie wollten nicht fressen, haben stark gezittert und wollten einfach ihre Ruhe. Nach Rücksprache mit meiner Tierärztin sollten wir die Nacht vorüber gehen lassen und am nächsten Morgen sollte es vorbei sein. Bei Puma (Yuki) war der Spuck auch am nächsten Tag vorüber, Idefix (Taavi) ging es etwas besser aber so richtig fit war er erst wieder am Nachmittag! Ich finde diese 7-fach Impfung für einen 8 Woche alten Welpenkörper auch wirklich eine große Belastung. Das Immunsystem ist doch erst im Aufbau. Ich bin froh, dass es nach einem Tag wieder vollkommen vergangen war. Die armen beiden Jungs…

Idefix (Taavi)macht es sich auf dem Untersuchungstisch gemütlich

Idefix (Taavi)macht es sich auf dem Untersuchungstisch gemütlich

Impala wartet bis sie dran ist!

Impala wartet bis sie dran ist!

Scratte kennt sich nicht ganz aus!

Scratte kennt sich nicht ganz aus!

Besser unter als auf dem Untersuchungstisch!

Besser unter als auf dem Untersuchungstisch!

„Untersuchungsarbeiten“ am Boden!

4 Kommentare zu “Impfen und Chippen”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Karin - 26.06.2018 at 14:56

    Diese blöden Impfungen sind wirklich ein Problem! Sowohl Impfbefürworter als auch Impfgegner können beide nicht wirklich überzeugende Argumente liefern – neutrale Studien zu dem Thema fehlen scheinbar komplett! 🙁

  2. Caro - 26.06.2018 at 17:25

    Es sind schon brutale Hämmer, was die Süßen in diesem zarten Alter bekommen…
    zum Glück haben sie es alle gut überstanden

  3. Kathrin - 26.06.2018 at 19:26

    die Armen!! 🙁

  4. Katja - 27.06.2018 at 17:37

    tapfere kleine Kerlchen! Fein, dass es allen wieder gut geht.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.