Gute Besserung Kiambi

20180222_143524_001

Wieder einmal endete unser Vormittagsspaziergang mit Kiambi in der Tierklinik 🙁 Nach einem kurzen Ausflug in den Wald kam Kiambi zurück und man merkte eigentlich nichts. Erst später fiel uns eine große Wunde am Hinterbein auf. Sie musste irgendwo hängen geblieben sein, ein Hautfetzen stand weg. Gott sei Dank nicht sehr tief aber doch so groß dass es genäht werden musste. Noch später ist mir Blut zwischen den Hinterzehen auf dem anderen Bein aufgefallen. Ich hab es gereinigt und sah ein ganz kleines Loch . Das erwähnte ich auch in der Tierkinik. Dort wurde der Hautfetzen genäht und das kleine Loch untersucht, es war maximal Nadelkopfgroß aber laut Tierarzt ist das Loch mindestens 3-4cm tief gewesen. Es war aber Gott sei Dank kein Dorn oder anderer Fremdkörper darin, deshalb wurde das Loch etwas erweitert und gespült. Das Ganze war nach einer halben Stunde erledigt und nach der Aufwachspritze haben wir sie auch wieder mit nach Hause genommen. Hier liegt sie nun und ist zwar wach aber winselt immer wieder leicht. Sie ist recht kalt, deshalb habe ich ihr meine Wärmedecke unter ihrer Decke gelegt und sie gestreichelt und beruhigt. Das Winseln ist sicherlich eine Nachwirkung der Narkose und auch ihr Pipi konnte sie nicht halten. Ich hoffe sehr sie erholt sich schnell. Meine arme italienische Jägerin, sie tut mir echt Leid!

20180222_132634

5 Kommentare zu “Gute Besserung Kiambi”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Stanzi, Galga Blue & Whippet Flet - 22.02.2018 at 16:27

    Liebe Kiambi,

    Du arme Maus.
    Wir wünschen Dir schnelle Besserung und das alles möglichst narbenfrei verheilt und Du bald wieder Gas geben darfst.

    Viele Grüße Stanzi, Galga Blue und Whippet Flet

  2. Summit - 22.02.2018 at 16:33

    Gute Besserung liebste Mami

  3. channolas - 22.02.2018 at 22:00

    Liebe Mami Kiambi, auch von uns eine gute und schnelle Besserung.
    Schick dir ein ganz großes Schlabberbussi, deine Nesola mit Channi und Frauli

  4. Steffi&Killah - 22.02.2018 at 22:24

    Ohnein arme Kiambi! der Wald hat für sie eine magische Anziehung – wir sollten mal wieder den kiambi weg besuchen!? Hoffentlich geht es ihr schnell wieder besser! Busssiis

  5. Katja - 27.02.2018 at 17:42

    Ich hoffe, dass es Kiambi schon besser geht, das arme Mädi, alles Liebe und Pfote!

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.