Makani und Lui lernen sich kennen(26.11.2021)

Ich finde es so spannend die Nachzucht meiner Hunde so hautnah miterleben zu dürfen. So schafften wir ein Treffen zwischen den beiden Halbbrüdern (eigentlich sind sie genetisch gesehen mehr als das) Makani (Animagi Kerchak: Hakuna & Batman) und Lui (Animagi Little Gandalf: Finja & Batman). Deren Vater ist der selbe, die Mütter Hakuna und Finja sind Vollschwestern. Alle machen ihren Besitzern so große Freude und das ist für mich das allerwichtigste. Irgendwie bereue ich, dass ich mir weder aus dem K- noch dem L-Wurf ein Mädchen behalten habe, denn sie sind alle ganz besonders, aber ich weiß auch, dass sie die besten Besitzer bekommen haben, geliebt und gefördert werden. Danke euch allen so sehr dafür!

Wenn der Papa mit seinen Söhnen aus dem K- und L- Wurf was zu besprechen hat 🙂
Halbbrüderchen (Makani aus dem K-Wurf und Lui aus dem L-Wurf)
Das Kanguruhgen der L-Linge muss eindeutig von Finja kommen 🙂
Papa Bati und Sohnemann Lui

2 Kommentare zu “Makani und Lui lernen sich kennen(26.11.2021)”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Nadine - 05.01.2022 at 20:46

    Was für ein schöner Bericht! Vielen lieben Dank Sabine! <3 Die Bilder sind auch toll geworden und ich finde, Lui und sein Papa schauen sich doch sehr ähnlich 😀 Makani und Lui hatten viel Spass, was man an dem Gesichtsausdruck der beiden erkennen kann ;D So lustig… Ich hab mich sehr gefreut, Makani mal kennenzulernen! Wirklich interessant, wie sich alle entwickeln. Auf viele weitere Treffen!!

  2. Lisa und Makani - 05.01.2022 at 21:55

    So ein süßer Beitrag und so tolle Bilder.
    Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit euch <3

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.