Mit 6 von 8 auf Tour

Animagi Indian Flying Fox Illoy mit 4 Monaten

Animagi Indian Flying Fox Illoy mit 4 Monaten

Das erste Mal, dass ich nicht mit all meinen Whippetianern in den Urlaub fahre, aber die beiden Oldies sind bei meiner Mama bestens aufgehoben und genießen die Ruhe und Extrazuwendung. Der alte Bub mag langes Autofahren ja nicht, weshalb wir ihn in jedem Fall zuhause gelassen hätten, und Nisha hätte wieder sehr mit der Hitze und den Gewittern zu kämpfen gehabt. Da ist es für die zwei besser zuhause, auch wenn mir der Abschied schwer gefallen ist!

Mein 6 von 8 und das Superherrli

Mein 6 von 8 und das Superherrli

Auf der anderen Seite muss ich auch gestehen, dass es angenehm ist nur das junge Volk auf dem Campingplatz dabei zu haben. Wir sind weder was die Temperaturen noch die Dauer der Ausflüge betrifft eingeschränkt und genießen die Zeit! Lange hatte ich keine Lust mehr am Fotografieren, doch hier blüht meine alte Leidenschaft wieder auf! Einen kleinen Vorgeschmack sollen diese Fotos geben, ich verspreche ich bringe noch mehr mit nachhause!

Wenn ich Jack Sparrow bin, wo ist meine Black Pearl???

Wenn ich Jack Sparrow bin, wo ist meine Black Pearl???

Illoy der kleine wilde Pirat weiß sich außer in der Nacht, wo er schläft nicht wirklich zu benehmen. Wir sind wirklich viel und oft unterwegs, aber er findet einfach nie Ruhe . Die restlichen 4-beiner schlafen und dösen, er buddelt Löcher die ohne meine Aufsicht schon unter dem Zaun durch wären und mach anderen Unsinn. Kommen andere Leute oder Kinder, würden die natürlich überschwänglich begrüßt indem der Bub hoch springt und dabei seine Zähnchen nicht uneingesetzt lässt, wie gut hat er momentan nicht besonders viele 😉 und wir sind mit Leinen gut ausgerüstet! Andere Hunde, egal ob groß oder klein würden respektlos und stürmisch begrüßt, egal ob denen seine Art gefallen würde oder nicht! Ehrlich, ich war noch nie so froh über die Erfindung Leine wie momentan. Ja, und das Leine gehen selbst… KATASTROPHAL! Und der Bub mit seinen 4 Monaten hat mittlerweile echt schon Kraft! Aber seine Augen wenn er mich anhimmelt, und dass er selbst im wilden Spielen mit den anderen zu mir kommt wenn ich ihn rufe besänftigen mich jedes mal inerhalb weniger Sekunden.

Lieber Halbbruder, glaubst du echt wir können uns in die Fluten werfen?

Lieber Halbbruder, glaubst du echt wir können uns in die Fluten werfen?

  1. Er hat vor nichts Angst und leider auch null Respekt vor Batman oder Hakuna. Mit Kiambi macht er sich einen Megaspaß, denn die ist auch viel zu sanft und gutmütig. Nur Mama Khaleesi und Oberchefin Micra lassen sich seine Angriffe nicht ungestraft gefallen!
    Na ich bin gespannt wie es mit ihm weiter geht! Eine konsequente, ruhige aber souveräne Erziehung hat er mehr als nötig! Ich muss leider hier schreiben, und es war mir eigentlich schon irgendwie bewusst, dass es keine gute Idee war, ihn aufgrund des Unfalls von Eva länger zu behalten. So sehr mir das für Eva und Heinz Leid tut, weil die zwei wirklich schon lange gewartet haben, so schwerer fällt es mir mit jedem einzelnen Tag ihn wieder gehen zu lassen!
Die nächste Welle erwischt mich nicht!

Die nächste Welle erwischt mich nicht!

Kiambi, 8 Jahre jung

Kiambi, 8 Jahre jung

Micra

Micra

Knuetchen zum ersten Mal am Strand

Knuetchen zum ersten Mal am Strand

Batman posiert ganz alleine auf dem Stein. Er will sicher seine Angebetete Holly beeindrucken!

Batman posiert ganz alleine auf dem Stein. Er will sicher seine Angebetete Holly beeindrucken!

Ankunftstag

Ankunftstag

So, aber die nächste Welle, erwische ich jetzt!

So, aber die nächste Welle, erwische ich jetzt!

Ganz schön aufregend hier!

Ganz schön aufregend hier!

4 Kommentare zu “Mit 6 von 8 auf Tour”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Karin - 31.08.2018 at 18:32

    Tolle Fotos, sieht nach einem sehr schönen Urlaub aus! Und dem kleinen Illoy geht’s gut, der darf schon in so jungem Alter den Sandstrand und das Meer genießen – das werde ich mit Taavi heuer wohl nicht mehr schaffen, aber vielleicht im Frühling und in der Zwischenzeit müssen die Strände auf der Donauinsel herhalten, wenn es dann endlich mal den menschlichen Badegästen dort zu kalt wird.

  2. Kathrin - 31.08.2018 at 19:03

    Nein, also langweilig wird Euch wirklich nicht 😉
    Schöne Fotos!!

  3. Katja - 01.09.2018 at 14:06

    wunderschöne Fotos, Hunde im Glück, was will man mehr ????

  4. Caro - 08.09.2018 at 13:04

    Tolle Fotos…. aber auch schön, dass ihr wieder da seid…

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.