Schoko hat einen neuen Kumpel bekommen und berichtet:

schoko-und-kippy-3_.jpg

Hallihallo, ich bin’s der Schoko!

Herrli hat ja vor kurzem mit zwei lieben Architektenkollegen in Graz ein neues Büro gegründet, und dort habe ich nun auch einen Bürokollegen bekommen. Möchte dir deshalb hiermit offiziell meinen neuen Kumpel vorstellen: Kipling junior von Liechtenstein.

kippy1-1.jpg

Frauli sagt er ist ein Jack Russell Terrier und unheimlich süß (natürlich nicht ganz so süß wie ich – will ich zumindest hoffen ;-)). Er ist zwar noch ziemlich klein, aber richtig frech und ein echter Energiebolzen! Mir reicht’s manchmal schon mit Spielen und Raufen und ich würd‘ gerne schlafen, aber Kippy ist nicht müde zu kriegen und er tanzt mir munter weiter auf dem Kopf herum (im wahrsten Sinne des Wortes!).

schoko-und-kippy-2_.jpg

Trotzdem, es macht echt Spaß mit dem kleinen Wicht! Und irgendwann haben wir uns dann doch gegenseitig tot(müde)gespielt…

Süße Grüße und bis bald,
dein Schoko

kippy.JPG

6 Kommentare zu “Schoko hat einen neuen Kumpel bekommen und berichtet:”

Du kannst eine Antwort hinterlassen oder Trackback this post.

  1. Markus - 02.02.2012 at 14:27

    Da Kippy wird in Schock auf Trab halten. Ein Jack Russell Terrier hat etwas mehr Energie als ein Whippet…
    Schön das der Schocko einen neuen Freund gefunden hat..
    lg
    Markus

  2. Gerda - 02.02.2012 at 15:08

    Mit Jackys spielen unsere am liebsten…aber da braucht Schoko wirklich Durchhaltevermögen…:)
    LG
    Gerda

  3. Kuki - 03.02.2012 at 01:51

    viel Durchhaltevermögen…

    GLG, Dorit, René und Kuki

  4. Barbara - 03.02.2012 at 23:31

    Echt sooo niedlich, der Kleine! Das ist aber schön, für Schoko, dass er auf der Arbeit nun diesen neuen Freund hat!

  5. Pillow Talk Whippets - 07.02.2012 at 10:41

    Ein ganz süßes Kerlchen, schön, dass Schoko nicht mehr alleine im Büro ist. LG, Bianca & Co

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.